Gesundheit

Ist die Sonne wohltuend für Ihr Baby?

Ist die Sonne wohltuend für Ihr Baby?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Haut Ihres Babys, die viel empfindlicher ist als eine erwachsene Person, ist anfälliger für die Sonne als Sie. Sie müssen jedoch die Haut Ihres Babys vor der Sonne schützen. Ein sorgfältiger Schutz der empfindlichen Haut ist erforderlich, um die negativen Risiken einer zukünftigen Sonnenexposition zu verringern. Halten Sie Ihr Baby daher von der Sonne fern und achten Sie auf Kleidung und Ernährung.

Säuglinge und Kleinkinder sollten nicht nackt in der Sonne entfernt werden. Die Haut von Kleinkindern verträgt kein Sonnenlicht. Die Sonnenstrahlen spiegeln sich in Wasser und Sand, der Sie und Ihr Kind auch im Schatten verbrennen kann. Kinder sollten daher vor Sonnenlicht geschützt werden. Zunächst sollte der Kopf des Kindes mit einem Hut geschützt und in dünne, helle, atmungsaktive und nicht schweißende Baumwollkleidung gekleidet werden. Kleidung, die nicht geschlossen ist und Arme und Beine frei lässt, sollte bevorzugt werden. Sie sollten eine UV-geschützte Sonnenbrille tragen.

Babys unter einem Monat sollten nicht der Sonne ausgesetzt werden. Sie sollten darauf achten, Ihre älteren Babys nicht zwischen 10.00 und 16.00 Uhr der Sonne auszusetzen. Auch zur gleichen Zeit lohnt es sich, es nicht im Schatten zu lassen. Die Sonnenbäder außerhalb dieser Zeiten sollten mit fünf Minuten beginnen und durch Gewöhnung erhöht werden. 15-20 Minuten Sonnenbad reichen aus.

Da 60 Prozent der ultravioletten Strahlen auch beim Schwimmen auf den Körper gelangen, besteht die Gefahr eines Sonnenbrands im Wasser. Aus diesem Grund muss ein wasser- und sandbeständiger Sonnenschutz mit mindestens 30 Lichtschutzfaktoren (LSF 30) angewendet werden. Es wird besonders empfohlen, den Sonnenschutz vor dem Sonnenbad aufzutragen und alle 1 Stunde zu wiederholen. Da Kinderhaut dünn und sehr empfindlich ist, trocknet sie leicht. Feuchtigkeitscremes können vor allem nach Sonneneinstrahlung aufgetragen werden, um der Haut Feuchtigkeitsverlust zu verleihen. Da der Verlust von Schweißflüssigkeit bei Kindern hoch ist, trinken Sie gegen Sonnenstich viel Flüssigkeit.

Sie sollten sehr vorsichtig sein, wenn Sie Ihr Baby oder Kind in den Pool oder auf das Meer legen, um schlechte Ereignisse zu vermeiden, wenn Sie in den Urlaub fahren. Tauchen Sie Mund und Nase Ihrer Kinder unter 3 Jahren nicht ein, sie können unter Wasser atmen und Wasser in die Lunge gelangen lassen. Dies kann zu Infektionen oder Atemstillstand führen. Wenn sie viel Wasser schlucken, können wir dies als Wasservergiftung bezeichnen. Lassen Sie Ihre Kinder niemals einen Moment allein oder im Pool. Bleiben Sie nicht mehr als einen Arm vom Kind entfernt in der Nähe des Pools. Reduzieren Sie Ihre Maßnahmen nicht, auch wenn Ihre Kinder schwimmen lernen. Nur weil sie schwimmen lernen, heißt das nicht, dass sie sicher im Wasser sind.

Die meisten Kinder, die im Pool ertrinken, sind Kinder, die im Pool herumwandern. Möglicherweise können Sie Ihr Kind nicht immer im Auge behalten, es kann rausgehen und in den Pool fallen. Deshalb, wenn Sie einen Pool im Garten Ihres Hauses haben; Es wird empfohlen, die vier Seiten des Pools mit einer Höhe von mindestens 1,2 Metern einzuzäunen. Dieser Zaun muss ein selbstschließendes und verriegelndes Tor haben. Das Schloss muss zu hoch sein, damit das Kind es erreichen kann. Rund um den Pool sollten sich Telefon- und Erste-Hilfe-Geräte befinden. Sie müssen das Spielzeug nach Gebrauch aus dem Pool nehmen. Das Kind kann in den Pool fallen, wenn es nach Spielzeug greift.

Klicken Sie hier, um die Produkte anzuzeigen, die vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützen.

Dr. Kontaktieren Sie Alper. Direkt
Deutsches Krankenhaus
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos