General

Ästhetik nach der Geburt

Ästhetik nach der Geburt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Begriff Mama Mama Makeover Estetik wird im Sinne ästhetischer Versuche zur Wiederherstellung der pränatalen körperlichen Eigenschaften der Mütter verwendet. Dieser Begriff, der insbesondere für Presse- und Marketingzwecke im Ausland verwendet wird, bezieht sich eigentlich nicht auf eine spezielle Art der plastischen Chirurgie. Detaillierte Informationen haben wir von Prof. Dr. Ferit Demirkan erhalten.

Postpartale Ästhetik (Mama Makeover) ist eigentlich eine Gruppe von Operationen, die speziell für den Einzelnen entwickelt wurden. Denn die Auswirkungen einer Schwangerschaft auf jede Mutter können sehr unterschiedlich sein. Die häufigste Kombination ist die Brustvergrößerung / -entnahme und Bauchdeckenstraffung. Manchmal kann eine Fettabsaugung hinzugefügt werden. In einigen Fällen können der Behandlungspackung auch Gesichtslockerungen oder Beinkrampfadern hinzugefügt werden.

Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft helfen dem Baby, zu wachsen und Systeme zu unterstützen, während gleichzeitig das Körpergewebe vergrößert und gelockert wird, um sich an das wachsende Baby anzupassen. Im Idealfall werden 12 kg in 9 Monaten benötigt und 9-10 kg gehen innerhalb eines Jahres nach der Geburt verloren. In einigen Fällen kann die Gewichtszunahme jedoch bis zu 20 kg betragen, manchmal ist es jedoch nicht möglich, sie zu verabreichen. Daher ist das natürlichste Erbe einer Schwangerschaft ein Fett im Körper und eine Entspannung im Bauch. Die Lösung ist eine durch Fettabsaugung unterstützte Bauchstraffungsoperation. Sowohl überschüssige als auch baumelnde Haut wird entfernt sowie Lockerungs- und Bauchmuskeln, die von innen größere Falten aufweisen. So ist es möglich, einen gestreckten Bauch und eine dünne Taille wiederzugewinnen.

Die zweite wichtige Änderung sind die Brüste. Wachsendes Brustgewebe, um Milch mit der Wirkung von Hormonen zu geben, füllt und vergrößert die Brüste. Brüste, die während des Melkens groß und angespannt sind, werden mit der Wirkung von Hormonen gemolken, die nach dem Ende fast eingenommen werden. Bereits bei Frauen mit mittleren oder großen Brüsten führt dies dazu, dass sich die Brüste nach unten strecken und die Brustwarzen nach unten drehen. Eine Brustkrebsoperation bei diesen Patienten kann die alte Form wiederherstellen. Mütter mit kleinen Brüsten zeigen weniger Leeren und Brustwarzenveränderungen, obwohl die Brustwarzenveränderungen geringer sind. In diesem Fall kann eine Brustvergrößerung mit Silikon ausreichend sein.

Nach der Schwangerschaft kann es zu übermäßigen Gewichtsveränderungen im Gesicht kommen, insbesondere im Mund- und Kinnbereich. Die beste Lösung für diese Altersgruppe ist die Straffung der Haut mit Ultraschallenergie (Ulthera). Manchmal werden auch Füllstoffanwendungen hinzugefügt. Auch hier ist die Pigmentierung (Melasma), die während der Schwangerschaft auftritt, eine der am schwierigsten zu behandelnden Stellen. Aufhellende Cremes und Sonnenschutz werden empfohlen.

Der Grund für die Venen in den Beinen während der Schwangerschaft ist die Tatsache, dass das im Bauch getragene Baby die Blutrückführung aus den Beinen verlangsamt. Bei diesen Müttern ist es wichtig, den Zustand der tiefen Venen mit einer Venendoppler-Untersuchung zu untersuchen. Denn wenn tiefe Venen vergrößert werden, kann es zu Undichtigkeiten im Oberflächensystem kommen. In diesem Fall können Sie das Bild verbessern, indem Sie zuerst die tiefen Venen behandeln, die auslaufen, und dann dünne Nd: YAG-Venenlaser auf dünne Kapillaren in der Haut auftragen.

Postpartale Ästhetik (Mutti-Umarbeitung) ist die am besten geeignete Zeit für das Kind nach Abschluss der Arbeit. Eine Schwangerschaft aufgrund eines Eingriffs kann den Eingriff stören und wird nach einigen Eingriffen nicht empfohlen. Eine Bauchstraffungsoperation ist kein Hindernis für eine Schwangerschaft. Wenn jedoch eine Muskelvergrößerung durchgeführt wurde, kann dies die Vergrößerung des Abdomens verhindern, und diese muss möglicherweise geöffnet werden. Auch hier muss der Zeitpunkt im Hinblick auf die Bedürfnisse des Kindes genau festgelegt werden. Das Stillen im ersten Jahr wird für die körperliche Entwicklung und die Immunität dringend empfohlen. Für die psychologische Entwicklung des Kindes ist die Beziehung zur Mutter im Alter von 1,5 bis 2,5 Jahren sehr wichtig. Während dieser Vorgänge kann es aufgrund einer ästhetischen Operation riskant sein, dass das Kind auch nur für kurze Zeit von der Mutter getrennt wird. Die Erholungszeit nach einer Brust- oder Bauchoperation beträgt mindestens 1 Woche. Wenn eine Komplikation auftritt, kann dieser Vorgang viel länger dauern. So kann der ideale Zeitpunkt 3 Jahre nach dem letzten Kind genannt werden.

Ein weiteres wichtiges Problem ist die Sorge, dass das Stillen zu Brustdeformationen führen kann. Bei einer Brustdeformation, die bei einer Mutter auftritt, geht es nicht um das Stillen, sondern um die Größe der Brust vor der Schwangerschaft und das Ausmaß der Gewichtsveränderung, die auftritt. Studien haben gezeigt, ob Milch direkt mit dem Absacken zusammenhängt oder nicht. Es wird jedoch betont, dass es notwendig ist, einen BH zu tragen, der die Brüste während der Milchgabe stützt, und es ist besser, die Milch langsam zu schneiden.



Bemerkungen:

  1. Mujar

    Theaterzubehör ist erfolgreich

  2. Crichton

    Welche Worte ... super, bemerkenswerte Idee

  3. Calum

    Diese Informationen sind korrekt

  4. Machum

    Ich denke, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen.Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos