Schwangerschaft

Was verursacht vaginalen Juckreiz?

Was verursacht vaginalen Juckreiz?

Vaginaler Juckreiz in der Schwangerschaft

Überstehen Sie den vaginalen Juckreiz während Ihrer Schwangerschaft nicht, indem Sie sagen, dass er auf eine Schwangerschaft zurückzuführen ist. “ Diese Situation sicherlich Arzt muss von überprüft werden.

Wenn Sie unter einem vaginalen Juckreiz leiden, kann Juckreiz in erster Linie eine allergische Erkrankung sein. Diese Situation ist vor allem bei Müttern mit Allergien in der Vorgeschichte häufiger. Anders als das; "Vaginitis " nämlich vaginale Hefeinfektion kann auch sein. Juckreiz um den Anus kann aufgrund von Hämoiden und Parasiten auftreten.

In der Schwangerschaft aufgrund hormoneller Veränderungen vulvovaginaler Pilz Die Inzidenz ist höher als bei nicht schwangeren Frauen. Vagina gerötet und Es ist geschwollen. Obwohl der Strom nicht in allen Fällen erscheint, ist der Strom weiß und dunkel konsistent.

Die Behandlung der vulvovaginalen Hefeinfektion während der Schwangerschaft ist etwas schwieriger. Da die klinische Erholung langsamer verläuft, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen Rückfall. Bei solchen Infektionen sollte auch eine gleichzeitige Behandlung durchgeführt werden.

Schwangerschaft Cremes und Salben, die im Frühstadium auf die Haut aufgetragen wurden, können verwendet werden, um die Beschwerden zu reduzieren. Wenn Sie auf solche Schwierigkeiten stoßen, sollten Sie sich für eine Weile von enger synthetischer Unterwäsche fernhalten.

Verwenden Sie während des ersten Trimesters Ihrer Schwangerschaft niemals Vaginalcremes und -tabletten. Nach 14 Wochen können Sie jedoch auf Anweisung Ihres Arztes orale Medikamente einnehmen.

Wussten Sie, dass wir eine wöchentliche Schwangerschaftsseite haben? Wählen Sie die Woche Ihrer Schwangerschaft und lesen Sie den Artikel, der zu Ihnen passt.

// www. / Woche Wochen Schwangerschaft /

Vaginal Juckreiz Kräuterbehandlung

Malve

Werfen Sie 100 Gramm Hibiskus in zwei Liter Wasser und lassen Sie es zwölf Stunden lang ruhen. Lassen Sie dann das abgekochte Wasser ab und kriechen Sie in die Region. Zweimal morgens, zweimal abends 20 Minuten waschen und waschen.

Apfelessig

Das Waschen der Scheidenaußenseite mit Apfelessig für eine halbe Tasse Tee ist eine wirksame Behandlung bei vaginalem Juckreiz. Sie können es einmal täglich anwenden.

Cassia und Essig

Ein Teelöffel kochendem Essig, ein Teelöffel Cassia nach dem Hinzufügen und Warten für eine Weile, kann juckende Region fahren. Sie können dies zweimal täglich morgens und abends tun.

Prävention von vaginalem Ausfluss, Juckreiz und Infektionen in der Schwangerschaft

  • Wählen Sie Baumwollunterwäsche und wechseln Sie Ihre Kleidung zweimal täglich.
  • Versuchen Sie, Ihre Wäsche mit Seifenpulver und nicht mit Reinigungsmittel zu waschen.
  • Sie können das Tageskissen benutzen, wenn Sie arbeiten und der Strom Sie stört.
  • Wenn Sie Tampons verwenden, verursachen Sie schwere Infektionen.
  • Überschüssige Zuckernahrungsmittel lösen eine Pilzbildung aus.
  • Schützen Sie Ihren Geschlechtsverkehr.

In unserem Artikel finden Sie Informationen zu allen Infektionen und Behandlungen, die während der Schwangerschaft auftreten können: // www. / Schwangerschaft-Infektions-Risiken-care /

// www. / Schwangerschaft-Schwangerschaft-Entlade-rechts-in-allen-Sache, die Sie-fragt, helfen zu heilen /

Video: DR. OShaughnessy "WODURCH WIRD VAGINALER JUCKREIZ VERURSACHT?" (March 2020).