General

Stottern und Behandlung bei Kindern

Stottern und Behandlung bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Stottern, das im Alter von 5 bis 6 Jahren auftritt, ist bei Jungen häufiger als bei Mädchen. Acıbadem Healthcare Group Sprach- und Sprachpathologe Gayem Köprücü Için Um erfolgreich Stottern behandeln zu können, das sich negativ auf das gesellschaftliche Leben auswirkt, ist es nicht zu spät. Uyar warnt Familien.

: - stottern definition - Was ist stottern?
Sehen Sie sich Gayem Alis vollständiges Profil an Stottern ist eine Störung, die sich durch Pausen manifestiert, die die Sprachfähigkeit stören, die Wiederholung einiger Geräusche und Wörter oder die Verlängerung einer Silbe.

: - Was sind die Gründe?
Sehen Sie sich Gayem Alis vollständiges Profil an Das Stottern entsteht aufgrund vieler unabhängiger Faktoren. Diese Gründe werden unter den folgenden Überschriften zusammengefasst:

Neurologische Faktoren: Störungen der Gehirn- und Nervenleitung können zu Stottern führen.
Atemwegserkrankung: Atemwegserkrankungen treten häufig bei stotternden Patienten auf. Daher muss jeder stotternde Patient ein Atemtraining erhalten.
Erbliche Faktoren: Eltern, Verwandte 1. und 2. Grades stottern die Situation aus. Stottern ist nicht nur beim Stottern zu beobachten, sondern auch, wenn bei einem Familienmitglied eine andere Sprach- oder Sprachstörung vorliegt.
Psychologische Gründe: Familienprobleme, intensive Angst vor irgendetwas können ebenfalls zu Stottern führen.

Es ist jedoch nicht einfach, den wahren Grund für das Stottern eines Kindes zu kennen. Es ist normalerweise nicht bekannt, worauf das Stottern beruht, dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Behandlung. Was auch immer der Grund sein mag, die Behandlung verläuft auf die gleiche Weise.

: - Wann ist Stottern zu sehen?
Sehen Sie sich Gayem Alis vollständiges Profil an Obwohl Stottern normalerweise zwischen 5 und 6 Jahren beginnt, sind einige Kinder ungefähr 3 Jahre alt. Obwohl die Ursache unbekannt ist, ist sie bei Jungen häufiger als bei Mädchen. Die Intensität des Stotterns nimmt zu, wenn sich das Kind sozialisiert und die Anzahl der Menschen um es herum zunimmt. Stottern macht sich bemerkbar, wenn das Kind erregt ist, wenn emotionale Faktoren zum Beispiel während eines Telefongesprächs eine Rolle spielen. “

: - Wann sollten Sie sich an einen Experten wenden?
Sehen Sie sich Gayem Alis vollständiges Profil an Je früher ein Spezialist konsultiert wird, desto wahrscheinlicher wird die Behandlung erfolgreich sein. Sobald die Situation bemerkt wird, ist es daher von unendlichem Nutzen, einen Arzt zu konsultieren und dann einen Sprech- und Sprachpathologen zu konsultieren. Es gibt einige Unterschiede zwischen der Behandlung eines 3-Jährigen und der Behandlung eines 9-Jährigen. Bei der Behandlung eines 3-jährigen Kindes ist es möglich, das Ereignis mit einer Sprache mit niedrigerem Rhythmus zu steuern, ohne den Namen einer Sprachstörung zu geben, auch ohne Therapie, und eine detailliertere Behandlung ist im Jugendalter erforderlich. Für den Erfolg der Behandlung ist es sehr wichtig, nicht auf das Ende der Behandlung zu warten, sondern sich so schnell wie möglich an einen Spezialisten zu wenden.

: - Wie wird es behandelt?
Sehen Sie sich Gayem Alis vollständiges Profil an Art und Dauer der Behandlung variieren je nach Alter des Patienten und Schweregrad des Stotterns. Es gibt zwei verschiedene Behandlungen. Eine Behandlungsform zielt darauf ab, fließend zu sprechen, während die andere darauf abzielt, Stottern zu vermeiden. Bei der Behandlung wird eine Intensivtherapie angewendet. Dann wird die Anzahl der Therapien reduziert. Je weniger das Kind unter den negativen Auswirkungen von Stottern leidet, desto wirksamer ist die Behandlung.

: - Kann eine vollständige Genesung bei einer Stottertherapie erreicht werden?
Sehen Sie sich Gayem Alis vollständiges Profil an Eine vollständige Genesung kann bei der Behandlung von Stottern niemals erreicht werden. Wenn die Person aufgeregt und wütend wird, kann das Stottern erneut auftreten. In dieser Hinsicht sollte der Patient "Stottern wird vollständig aus Ihrem Leben kommen" nicht sagen. Es ist jedoch möglich, das Stottern weitgehend zu kontrollieren und den Patienten, die sich in der Frühphase bewerben, eine viel flüssigere Rede zu bieten.


Video: Stottern: Neue Hilfe bei Sprechstörungen (Februar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos